Katzen Geschichten

UNFASSBAR!!!! Ein Künstler beschließt seine TOTE KATZE in besonderer Weise für immer bei sich zu behalten. Aber wie? Das werdet Ihr nicht Glauben.

Ein Haustier zu verlieren ist immer schwer. Jeder Mensch geht mit dem Verlust des treuesten Begleiters anders um. Einige Menschen begraben ihre Tiere, andere wollen ihre toten Tiere für immer bei sich behalten. Sicherlich sind es nur wenige Menschen die ihre Tiere austopfen lassen und sich zu Hause an einen schönen Platz stellen. Doch dieser Künstler hat sich etwas ganz besonders unglaubliches einfallen lassen, um seine Katze in Ehren zu halten. Er hat sie austopfen lassen und zu einen ferngesteuertem Helikopter umfunktioniert.

helicat1
Die Helicat verfügt über vier Propeller die an den ausgestreckten Pfoten montiert sind.

 

helicat2
 Die ausgestopfte Katze wurde auf einem Plastik Rahmen ausgestreckt befestigt. Um alle notwendigen elektrischen Module und Propeller zu befestigen. Der Künstler arbeitete mit einem Modellbau Profi zusammen um den Quadrokopter mit der Katze zu verbinden.

 

 Der Künstler nennt sein Werk „den Orvillecopter, halb Katze, halb Maschine“, und behauptet, dass er dieses Projekt  zu Ehren seiner Katze erschaffen hat. Weil er seine geliebte Katze nach dem berühmten Flieger Orville Wright benannt hatte. Kam ihm die Idee das eine Katze fliegen sollte.

helicat3
 Der Orvillecopter funktionierte wunderbar, und flog wie jeder anderer Quadrokopter auch .

 

Natürlich waren einige Menschen nicht so begeistert von seiner Idee eine Katze in einen Hubschrauber zu verwandeln. Der Künstler wurde mit hasserfüllten Kommentaren überschwemmt, man nannte ihn „krank“ und „pervers“. PETA prangerte das Kunstwerk als „makaber“ an, und einige haben Ihn der Tierquälerei beschuldigt.  Auf dem Video vom seinem Jungfernflug sagte der Künstler zu allen Katzenliebhabern: „Es ist nur die Haut der Katze wie ein Schuh den man über den Füßen trägt“.

helicat4
 

Der Künstler sagte trotz aller Kritiken: „Es sei eine Hommage ein seine Katze“

Aber der Künstler hat schon immer mit seinen Aktionen provoziert. Und so kontrovers das auch erscheinen mag,  seine Katze wurde bei einem Kunstfestival in Amsterdam ausgestellt. Und finanziell scheint es sich wohl für Ihn auch lohnen, es liegt ihm ein Angebot von 100.000€ für sein erschaffenes Kunstwerk vor.

Close
Folge uns auf Facebook
Schenk uns einen LIKE :-)