Allgemein Katzen Geschichten

Tiefe Depression. Unglaublich was diese Katze durchmacht.

Es ist immer schön wenn Katzen ein neues zu Hause finden und sich neue Besitzer liebevoll um den neuen Mitbewohner kümmern.

Doch in diesem Fall kommt alles ganz anders. Die Katze Mojo verkraftet die Umstellung in Ihrem Katzenleben nicht. Sie fällt in eine tiefe Depression. Und dafür gibt es einen unglaublichen Grund.

Die neue Besitzerin ist so verzweifelt, dass sie nicht mehr weiß was sie tun soll meldet sie sich beim Tierheim wo sie Mojo adoptiert hat.

Was sie da erfährt ist einfach nicht zu Glauben.

k1

Die Mitarbeiter erzählten ihr das Mojo einen Freund hat. Mit Max lebte Mojo mehr als 10 Jahre lang zusammen. Doch die Tierheimmitarbeiter haben davon nichts erzählt. Beide wurden auch zusammen im Tierheim abgegeben und lebten dort auch weiterhin zusammen.

Diese Trennung löste die Depression bei Mojo aus.

Die neue Besitzerin war wütend das man ihr das nicht gesagt hatte.Und dann zeigt sie Ihr großes Herz.

k2

Sie nahm auch Max bei sich auf. Und beide waren wieder vereint. Vom ersten Tag an war Mojo wieder eine freudige und aufgeweckte Katze und von der Depression war nichts mehr zu spüren.

Hier sieht man mal wieder wahre Freundschaft besteht auch bei Katzen. Eine Trennung kann schlimme Folgen haben.

Teilt diese Geschichte damit alle Katzenfreunde niemals ihre Katzen trennen.

Close
Folge uns auf Facebook
Schenk uns einen LIKE :-)